Kleine Kugeln ganz groß

seeds-1302793_640Der Begriff Seedbombs ist in deutschen Gärten neu, wobei die Idee dazu schon sehr alt ist. Erfunden wurden die kleinen Kugeln Mitte des 20. Jahrhunderts vom japanischen Reisbauen Fukuoka Masanobu. Bei den Seedbombs handelt es sich um nichts anderes, als um kleine Kugel, die aus Samen Erde und Tonpulver bestehen und einfach irgendwo deponiert werden können. Beim nächsten Regen lösen sie sich auf und schon nach kurzer Zeit werden die darin enthaltenen Samen sprießen. Die Samenkugeln müssen dabei auch nicht eingepflanzt werden, sondern sie können wahllos irgendwo hingeworfen werden, wo etwas Buntes wachsen soll.

Seedbombs selber machen

Die Samenbomben gibt es natürlich im Internet bei verschiedenen Händlern zu kaufen, sie können aber auch leicht selber hergestellt werden. Das macht nicht nur Spaß, sondern sie eignen sich auch besonders gut als Mitbringsel. Continue reading

Klassischer Maschendrahtzaun

Möchten Sie weder Nachbar noch unbekannte Leute unerbeten in Ihrer Gartenanlage willkommenheißen, sollten Sie eine Umzäunung mit einem geeigneten Zaun in Betracht ziehen.
Zur Wahl stehen eine Menge Versionen aus Holz, Metall oder Kunststoff. Selbst eine Mauer käme in Betracht, um unliebsame Gäste des eigenen Grundstücks zu verweisen.

Eine Opportunität: der Maschendrahtzaun!

grid-530894_640(3)Jeglicher hat von ihm gehört, erst recht nach dem namenhaften Stück von Stefan Raab erlangte er auch neuen Glanz: der Maschendrahtzaun. Metallgewebe mit einer grünen Kunststoffummantelung, das zwischen zwei Zaunpfosten angebracht eine Grenze zum nächsten Anwesen aufweist. Schauen Sie auch auf entsprechenden Seiten im Netz.

Der Maschendrahtzaun ist im Gegensatz zu einem Doppelstabmattenzaun oder zu Zaunelementen aus Gehölz die günstige Alternative. Da lässt sich ebenso mit einem kleineren Etat eine gepflegte Zaunreihe ausführen, die unliebsame Gäste fernhält. Wer aber Wert auf einen beschützten und uneinsehbaren Bereich im Garten legt, der ist mit einem Maschendrahtzaun mutmaßlich keinesfalls ideal bedient.

Hier wählen Sie vielmehr Zaunelemente aus Holz oder ein Doppelstabmattenzaun mit entsprechenden Einsätzen aus Plastik, die die Durchschau behindern.
Ausgewählte Offerten im WWW unterstützen flink bei der Auswahl des angebrachten Zauns für die eigenen persönlichen Wünsche. Continue reading

Gabionen – der Trend in der Grünanlage!

Als Gestaltung auf der Grünanlage sind Gabionen in den vergangenen Jahren stetig bedeutender geworden. Ob als Gabionenzaun oder bspw. als Hochbeet Gabionen, die Steinkörbe fungieren stones-207880_640(4)zumeist als Dekoration oder Zaun zum Nachbarn. Je nachdem, für welche Steine als Füllung der Steinkörbe Sie sich entscheiden, kann die Gabione eine preiswerte und schöne Auswahlmöglichkeit zu einem normalen Metallzaun sein.

Was versteht man unter Gabionen?

Gabionen sind typischerweise aus Bruchsteinen, die in Steinkörbe gestapelt werden. Soll etwa ein Gabionen Zaun gebaut werden, können Sie eigenhändig beschließen, wie lang oder breit die jeweiligen Elemente der Gabionenwand werden sollen. Sie entschließen sich ständig zuallererst für die Abmessung der Drahtkörbe und hiernach können Sie aus verschiedenen Bruchsteinen für die Bestückung der Gabione wählen.

Bruchsteine gibt es in komplett diversen Variationen. Je nach Art entscheiden Sie sich für kleine, große, runde oder kantige Steine für die Steinkörbe.. Hier finden sich obendrein derbe oder geschliffene Bruchsteine in verschiedenen Farbstellungen. Um bei der Gabionen Stützmauer Abwechslung zu erzielen, können Sie zum Beispiel auch Steine mit Glasstücken zusammenlegen. Continue reading

Vielseitig für den Gartenbau einsetzbar – Gabionen

gabions-62463_640(1)Viele Materialien sind auf dem Markt, mit denen der Garten und auch die Terrasse gestaltet werden können. Doch die herkömmlichen Materialien benötigen viel Pflege: Das Holz will regelmäßig gestrichen werden. Eine Maßnahme, die auf Dauer viel Geld für Farbe und viel Zeit kostet. Im Garten wiederum vieles aus Stein oder Beton zu verwenden, ist nicht jedermanns Sache. Schließlich gelten diese beiden Materialien noch immer als kühl und wirken oft wenig einladend. Trotzdem gibt es eine Möglichkeit, seinen Garten mit etwas Außergewöhnlichem zu einem Highlight der Nachbarschaft zu machen.

Gabionen als Gartenbegrenzung

Jeder Garten will gut eingezäunt werden. Um die Gabionen als Zaunelemente zu verwenden, werden Gitterkörbe von bis zu 2 m Höhe angeboten. Natürlich entscheidet der persönliche Geschmack, welche Höhe die Eingrenzung haben soll. Normalerweise sind die Zaunelemente 1 m breit und 20 cm schmal. Dies reicht aus, um den Straßenschall zu absorbieren und den Garten zu einem Ort der Stille zu machen. Continue reading

Die richtige Pflege für den Pool

water-623808_640Jeder der einen Pool sein Eigen nennt weiß, dass die richtige Pflege ein großer Bestandteil für sommerlichen Badespaß ist. Ein Pool muss immer so keimfrei wie möglich sein und in der Regel kommen hier hauptsächlich Chemikalien zum Einsatz. Blätter, Insekten oder auch Rückstände von Sonnenmilch oder sonstigen Verunreinigungen müssen so gut es geht in den Griff bekommen werden, damit der Pool nicht zu einer Krankheitsfalle wird.

Wird nicht genügend auf die Sauberkeit in einem Pool geachtet, kommt es schnell zu einer Algenbildung und dann sind natürlich Bakterien auch nicht mehr weit, dass wiederum führt zu Erkrankungen, darum sollte auch bei einem Pool die äußerste Reinlichkeit angewandt werden. Continue reading