Kann Ungeziefer im Brennholz Schaden anrichten?

pile-321298_640Viele lagern ihr Brennholz gleich neben dem Kamin oder einer anderen offenen Feuerstelle und nicht selten kommt es vor, dass sich wegen der Wärme im Haus auch Ungeziefer sehen lässt, das mit dem Holz ins Gebäude transportiert wurde. Zuerst einmal ist der Schrecken groß und dann wird sich jeder die Frage stellen, ob die Tierchen auch Schaden an den Möbeln oder in der Wandvertäfelung anrichten können?

Gerade wenn es sich um Holzwürmer handelt, bekommen die meisten Menschen erst richtig Angst, denn haben sie sich erst einmal in Möbel eingenistet, ist es mit einigen Mühen verbunden, sich ihnen wieder zu entledigen. Doch zum besseren Verständnis, ein Holzwurm ist kein Wurm, sondern eine Larve. Die kommt allerdings nicht von außen in das Holz, sondern wird durch ein Ei hinein gelegt.

Jeder Käfer hat eine andere Vorliebe

Es ist höchst unwahrscheinlich, dass sich das Ungeziefer aus dem Brennholz in der Wohnung verteilt und dort Schaden anrichtet. Gerade der Holzkäfer stellt andere Anforderungen an seine Umgebung. Holz muss vor allen Dingen eines sein, und zwar feucht, damit sich der Holzkäfer darin wohlfühlen kann. Verschiedene Arten bevorzugen auch nur frisches Holz, das ist dann ein anderes Kriterium.

Der Holzkäfer oder Holzbock, wie er aus Wohnungen und Häusern bekannt ist, hat eine Vorliebe für trockenes Holz und außerdem kommt es nicht vor, dass er im Wald anzutreffen ist. Wird Holz im Wald geschlagen wird es nicht sofort als Brennholz verkauft. Zuerst einmal wird es bei der Lagerung auf ca. 20 Prozent Restfeuchte getrocknet und danach ist es nicht mehr interessant für Insekten.

Kein Platz für Ungeziefer

Holz das zum Bauen bestimmt ist, ist so trocken das sich kein Käfer mehr dafür interessiert und genau das Gleiche gilt für Möbel. Frischholz Käfer, wie die Insekten aus Wald und Flur genannt werden, haben somit kein Interesse, sich längere Zeit in der Wohnung aufzuhalten, sollte es dann doch einmal vorkommen, dass sich ein Käfer in das Brennholz verirrt hat.

Es muss sich also niemand Gedanken machen, diese Insekten werden sich nicht an Bauholz oder Möbeln vergreifen und so droht keine Gefahr, dass sich Ungeziefer in der Wohnung breit macht.